Synology Basic Installation

Synology Basic Installation

Router abfragen IP-Adresse der Synology finden

IP-Adresse der Synology ermitteln

Die Konfiguration der DiskStation wird ausschließlich über die Konfigurationswebseite der DiskStation vorgenommen. Das Synology Assistensprogramm dient lediglich zum Auffinden oder Ermitteln der IP-Adresse der Diskstation.

Der Assistent findet die DiskStation in der Regel über einen Netzwerkbroadcast bzw. über die Mac-Adresse. Damit kann auch eine bereits konfigurierte DS die sich in einem anderen Netzwerksegment als der Computer befindet gefunden werden. Jedoch ist der Zugriff auf die Konfig-Webseite der DiskStation nur möglich wenn Sie sich im gleichen Netzwerksegment befindet wie der PC auf dem der Synology-Assistent gestartet wurde.

Netzwerkadresse festlegen

Auch diese Aufgabe lässt sich über die Software Synology-Assistent bewerkstelligen. Mit einem Rechtsklick auf die DiskStation im Assistenten, kann die zukünftige IP-Adresse fest eingerichtet werden, auch ohne Zugriff auf das Webinterface.

Nehmen wir an, unser Netzwerk und Router befinden sich im Netzwerksegment 192.168.45.0 und der Admin-PC nutzt die vom Router zugewiesene IP-Adresse: 192.168.45.102, aber die Synology Diskstation verwendet Ihre eigenen Einstellungen, die zuvor vom Admin eingerichtet wurden. Die DiskStation hat die IP-Adresse 192.168.178.13 und ist somit in diesem Netzwerk nicht erreichbar, und damit auch kein Zugriff auf die Weboberfläche der Diskstation.

Über die Software findet sich die DiskStation mit den “falschen IP-Enstellungen” und können nun an dieser Stelle mit der rechten Maustaste auf einen gültigen Wert wie z.B. 192.168.45.250 eingestellt werden. Die DiskStation wird darauf hin, die Netzwerkdienste herunterfahren und neu starten und nach wenigen Minuten ist die DS unter http://192.168.45.250:5000 erreichbar und kann jetzt hier weiter koniguriert werden.

IP-Adresse ermitteln

Wer den Synology-Assistenten nicht installieren möchte,kann die IP-Adresse ebenso aus dem Router ermitteln. Die Diskstation steht per default grundsätzlich auf DHCP, was bedeutet, dass der Router Ihr über seine DHCP-Server Funktion, eine gültige IP-Adresse und Konfiguration mitgeteilt hat. Wechsel wir dazu auf den DSL-Router und suchen dort nach dem Begriff Netzwerk bzw. DHCP-Client oder DHCP-Lease.

Ist die IP-Adresse der Synology ermittelt, kann diese in einem beliebigen Browser eingegeben werden. Der Standard-Port 5000 wird mit einem vorangestellten Doppelpunkt an die ermittelte IP-Adresse angefügt. (geschieht i.d.R. automatisch beim Aufruf der Diskstation)

Eine sogenannte Fallbackadresse führt in aller Regel ebenso zur Konfigurationswebseite der Diskstation im eigenen Netzwerk: http://find.synology.com

Für diejenigen unter euch, die nun etwas tiefer in die Materie eintauchen möchten und Ihre Synology für Ihr Netzwerk optimal anpassen möchten, lohnt sich ein Blick auf unser Synology-Coaching Angebot. Dazu bieten wir ein individuelles – ganz persönliches – Coaching an, in dem der Coach Frank am Telefon auf die Fragen eingeht und zugleich am Bildschirm zeigt, wie die Lösung auf der eigenen Synology eingerichtet wird.

Mehr Information zum individuellen Synology Coaching

Kommentar absenden