Synology Basic Installation

Synology Basic Installation

DHCP Server in der Fritz.Box

Grundlagen DHCP in der Fritz!Box

Grundsatz: Es sollte nur einen DHCP-Server im Netzwerk geben, andernfalls muss hier eine ganze Menge nach konfiguriert werden, was bei den meisten unerfahrenen Anwender nur zu weiteren Fragezeichen führen wird. Zu entscheiden ist also, nutze ich den DHCP-Server von meinem Windows-Domaincontroller, den vom DSL-Router oder evt. gleich den DHCP-Dienst auf der Synology. Egal welchen DHCP-Server Ihr verwenden möchtet, es sollte in jedem Falle nur einer sein.

Es empfiehlt sich den DHCP-Bereich (Scope) etwas kleiner als es maximal möglich wäre, zu wählen. Nehmen wir dazu ein Beispiel wie es bei der Grundeinstellung einer Fritz!Box zu sehen ist.

Fritz!Box DHCP Server
Die Fritz!Box ist ab Werk bereits mit der IP-Adresse 192.168.178.1 ausgestattet und mit der voreingestellten DHCP-Range von 192.168.78.20 bis 192.168.178.200 können hier bis 180 Netzwerkgeräte zeitgleich vom DHCP-Dienst der Fritz!Box bedient werden. Damit bleibt noch ausreichend Platz für die anderen Netzwerkgeräte, wie Drucker, LAN-Scanner, Türöffnungssysteme, Überwachungskameras und Synology oder andere NAS-Systeme, die über eine eigene „feste IP-Adresse“ verfügen.

Für die anderen Geräte im Netzwerk, die eine feste IP-Adresse (wie auch unsere Synology) nutzen sollen, steht damit der Bereich unterhalb von 192.168.178.19 und oberhalb von 192.168.178.201 zur Verfügung.

Dieses Video zeigt die grundlegenden Einstellungen des DHCP-Servers in der Fritz!Box 7590:

Kommentar absenden